news

AGB

AGBs Bloedbommels, Petra Rink
 

  1. Das Angebot umfasst Einzel- und Gruppenstunden sowie Seminare, Workshops, Kurse, Hundewanderungen und Vorträge, welches theoretische und praktische Unterweisung des Hundehalters in die Verhaltensweisen der Hunde beinhaltet. Es werden auch Kenntnisse über die Rudelhaltung, Sozialstrukturen, Aggressionsverhalten, Ernährung, Erziehung und alle damit umfassenden Themen vermittelt.
  2. Die Teilnahme in Gruppenstunden wird nach dem Kennenlernen und der Einschätzung durch Petra Rink (oder Ihrer Mitarbeiter) oder auch nach Einzelstunden bei Eignung des Hundes möglich. Dies dient dazu, einen guten Service für die teilnehmenden Mensch/Hundeteams zu gewährleisten.
  3. Eine Unterrichtsstunde dauert 60 min. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.
  4. Die Stunden, Ausbildung und Workshops finden an verschiedenen Orten statt.
  5. Das Honorar für Gruppen/Einzelstunden ist immer nach der Unterrichtsstunde in bar zu entrichten. Rechnungsstellung monatlich ist nach Absprache mit Petra Rink möglich und bedarf der gesonderten Vereinbarung.
  6. Sagt der Kunde die Einzel-Unterrichtsstunde nicht mindestens 24 Stunden vorher ab so ist der volle Stundensatz zu bezahlen, ganz egal aus welchen Gründen er an der Teilnahme verhindert wurde. In Einzelfällen ist eine Ausnahme möglich.
  7. Seminare, Kurse und Workshops müssen per Mail bei info@bloedbommels.de angemeldet werden. Eine Absage ist bis 1 Woche vorher möglich. Sollte der Betrag im Vorfeld überwiesen worden sein, wird dieser zurückerstattet. Bei einer späteren Absage wird der Betrag nur noch zu 50 % zurückerstattet. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich gestellt werden.
  8. Der Kunde versichert, dass sein Hund behördlich angemeldet und haftpflichtversichert ist.
  9. Chronische Krankheiten sind Frau Rink bei Ausbildungsbeginn mitzuteilen. Der Kunde verpflichtet sich, Frau Rink über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor der Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.
  10. Auch über eine aktuelle Läufigkeit ist Frau Rink zu informieren
  11. Eine Haftung für Körper- oder Sachschäden gegenüber Frau Rink wird ausgeschlossen.
  12. Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung von Frau Rink handelt.
  13. Die Verantwortung ist alleine beim Kunden, auch wenn der Kunde von Frau Rink aufgefordert wird, den Hund von der Leine zu lösen.
  14. Frau Rink ist berechtigt, bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander dem Kunden eine andere Gruppe zuzuweisen.
  15. Die Ausbildung wird sich an den Wünschen aber auch den Möglichkeiten des Hundehalters und des Hundes (Rasse, Alter, Geschlecht, körperliche Voraussetzung) orientieren.
  16. Der Kunde wurde von Frau Rink informiert, dass die trainierten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.
  17. Frau Rink nimmt Abstand von jeglichen schmerzzufügenden Hilfsmitteln und untersagt diese auch ihren Kunden, auch außerhalb des Unterrichtes. Sollte diese Vereinbarung nicht eingehalten werden ist Frau Rink berechtigt, diesen Kunden nicht mehr als solchen anzunehmen.
  18. Unterlagen, die in Seminaren, Workshops oder Kursen von Frau Rink ausgegeben werden sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.
  19. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.
  20. Beide Parteien verpflichten sich, Stillschweigen über die Konditionen dieses Vertrags zu wahren soweit sie nicht gesetzlich zu Offenbarung verpflichtet sind.
  21. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Amtzell

Zertifiziert nach § 11 Tierschutzgesetz